Golfclub Bad Kissingen

Golfen in einem riesigen Park

Der Bad Kissinger Golfplatz gehört nicht nur zu den ältesten, sondern auch zu den schönsten Plätzen Deutschlands. Er liegt – aus Richtung Euerdorf kommend – direkt vor den Toren der Stadt und versteht sich als Verlängerung der großzügigen städtischen Parks. Jedenfalls ist er fast genauso alt wie diese und genauso schön! Wer diesen Platz  einmal gespielt hat, ist begeistert von der einzigartigen Anlage, die sich zu jeder Jahreszeit wie eine riesige Parklandschaft präsentiert. Die 18 interessanten Bahnen schmiegen sich rechts und links der Saale in das Tal. Besonderes Charakteristikum ist der alte Baumbestand. Riesige Kastanien, imposante Linden, farbenprächtige Blutpflaumen u.v.m. begrenzen die Fairways. Sie bieten nicht nur dem Auge zu jeder Jahreszeit Abwechslung, wie nur die Natur sie zaubern kann. Sie sind im Sommer auch Schatten spendende Begleiter. Eine Runde auf diesem Parcours ist nicht nur ein sportliches, sondern auch ein ganz besonderes Naturerlebnis. Die Anlage des Platzes ist kompakt, aber nie langweilig. Einige wenige Steigungen und ein paar spektakuläre Abschläge quer über die Saale oder hoch oben aus dem Wald erfordern durchaus Kondition, belohnen die Golfer aber dafür mit tollen Aussichten. Nach der Golfrunde lockt die Clubterrasse oder das Golfhaus Restaurant mit fränkisch-natürlicher Küche, kühlem Bier und exzellenten Weinen aus dem Saaletal.